schnelle und parteiische Hilfe für die Opfer
der Öffentlichkeit die Perspektive der Opfer vermitteln


die Ziele von agOra:

Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit
    für die Selbstorganisation und -artikulation von Menschen, die zu den
    Opfergruppen rechtsextremer, rassistischer und antisemitischer Gewalt
    gehören,
    für die Stärkung der Sichtweise der Betroffenen in der öffentlichen
    Wahrnehmung,
    für politische Forderungen, die sich aus der Arbeit mit Opfern
    rechtsextremer,     rassistischer und antisemitischer Gewalt ergeben,
    für eine Stabilisierung bzw. Ausweitung der Finanzierung von
    Beratungsstellen und die Schaffung weiterer Beratungsprojekte

Förderung des fachlichen Austausches der Mitglieder
    über die Situation von Opfern rechtsextremer, rassistischer und
    antisemitischer Gewalt,
    über konzeptionelle Fragen und länderspezifische Problemlagen und
    Lösungsansätze,
    über fachrelevante gesellschaftliche und politische Entwicklungen